Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Donnafugata Chiarandà
Donnafugata Chiarandà DOP 2016
In der Farbe leuchtend goldgelb. In der Nase nach Aprikosen, Pfirsiche, Papaya, Maracuja, Zedernholz und Vanille. Am Gaumen ist der Wein saftig und frisch.
Inhalt 0.75 Liter (39,08 € * / 1 Liter)
ab 29,31 € *
Zum Produkt
Planeta Chardonnay
Planeta Chardonnay DOC 2018
In der Farbe Goldgelb mit lebhaften grünen Reflexen. In der Nase intensiver Duft nach Pfirsich, Apfel, Feigen, Vanillecreme und Baiser mit Noten von Orangenblütenhonig, sowie leichtem Anklang von Holz. Am Gaumen weich, rund, energisch und voll mit ausgeglichener Säure und frischer Würze.
Inhalt 0.75 Liter (35,15 € * / 1 Liter)
ab 26,36 € *
Zum Produkt
Antichi Vinai Insolia Sciare di Est
Antichi Vinai Insolia IGT Sciare di Est 2017
Beschreibung: Helles Strohgelb mit grünlichen Reflexen. Fruchtig-blumige Nase mit Noten von reifem Apfel, Birnen und Sommerblumen. Dazu etwas Apfeltart, Anklänge frischer Kräuter sowie Zitrusnoten. Am Gaumen mittelgewichtig, mit saftiger Säure und tollem Schmelz. Wieder gelbe und grüne Früchte, dazu süßliche Blumennoten und ein Hauch frischer Kräuter. Rundes, frisches, sehr...
Inhalt 0.75 Liter (11,88 € * / 1 Liter)
ab 8,91 € *
Zum Produkt
Antichi Vinai Grillo Sciare di Est
Antichi Vinai Grillo IGT Sciare di Est 2017
Leuchtendes Strohgelb mit grünlichen Reflexen. Fruchtig-frische Nase mit Noten von exotischen Früchten, Apfel, Birne, etwas Holunder. Dazu etwas frische Kräuter, Zitrus sowie Mandeln. Am Gaumen mittelgewichtig, fruchtgetragen mit einer saftigen, gut integrierten Säure. Wieder viel gelbe Frucht, Anklänge von Ananas und einem Hauch frischer Kräuter. Langes, sehr delikates und...
Inhalt 0.75 Liter (11,88 € * / 1 Liter)
ab 8,91 € *
Zum Produkt
Firriato Le Sabbie dell'Etna Bianco Etna Bianco
Firriato Le Sabbie dell'Etna Bianco Etna Bianco...
Frisch und modern im Charakter präsentiert sich der Etna Bianco mit Noten von Mimosen, Ginster, Pfirsich und reifen Birnen. Am Gaumen lässt er einen vollen Körper sowie eine gute Struktur mit langem Abgang erkennen. Auszeichnung James Suckling: 91 Pkt. (Jg. 16)Parker Punkte - Wine Advocate: 90 Pkt. (Jg. 15) Reifegrad Genießen Lagerung ca. 2 Jahre Speiseempfehlung Passt...
Inhalt 0.75 Liter (17,16 € * / 1 Liter)
ab 12,87 € *
Zum Produkt
Roccaperciata Inzolia Chardonnay IGT Terre Siciliane 2018
Roccaperciata Inzolia Chardonnay IGT Terre...
Zu gleichen Teilen aus Inzolia und Chardonnay vinifiziert, überzeugt diese Cuvée durch ihren gefälligen Geschmack, der eine angenehme Würze aufweist. Mit seinem unkomplizierten Charakter ist er eine schöne Begleitung zum Essen. Serviervorschlag Dieser frische Weißwein ist eine schöne Ergänzung zu Vorspeisen, Krustentieren oder Fischgerichten.
Inhalt 0.75 Liter (6,67 € * / 1 Liter)
ab 5,00 € *
Zum Produkt
Branciforti dei Bordonaro Chardonnay IGT Terre Siciliane
Branciforti dei Bordonaro Chardonnay IGT Terre...
Aus dieser international verbreiteten und geschätzten Rebsorte geht ein groß angelegter Weißwein mit einem eleganten und raffinierten Bouquet hervor. Exotische Frucht dominiert den Gaumen und trägt bei zu einem delikaten und harmonischen Geschmackserlebnis.
Inhalt 0.75 Liter (8,75 € * / 1 Liter)
ab 6,56 € *
Zum Produkt

Weißwein aus Sizilien

Die größte Insel im Mittelmeer war im Laufe der Geschichte immer wieder Anlaufpunkt für die Zivilisationen des Mittelmeerraumes und auch darüber hinaus. Zahlreiche Spuren der verschiedensten Kulturen sind über die ganze Insel verteilt, am deutlichsten jene der Griechen und Römer; nach dem Niedergang des Imperiums jene der Normannen. Die ältesten archäologischen Funde die den Weinbau betreffen stammen aus dem siebten vorchristlichen Jahrhundert. Heute ist Sizilien zusammen mit Apulien mengenmäßig das größte Weinbaugebiet Italiens. An Rebfläche übertrifft Sizilien die anderen Regionen allerdings bei weitem. Von den etwa 10 Mio. Hektolitern die jährlich produziert werden, sind aber nur 1,5 % als DOC Weine klassifiziert, der Rest wird als anonymer Faßwein oder als Mostkonzentrat für Verschnittzwecke verkauft, teilweise landet er als Überschuß in der subventionierten Destillation. 

An die 90% der Gesamtproduktion wird von Genossenschaftskellereien verarbeitet, aber 80% der in Flaschen abgefüllten Weine stammen aus den wenigen privaten Betrieben. Ganz so düster ist das Bild allerdings zum Glück nicht. Es gab in den letzten Jahren einige erfreuliche Entwicklungen, allen voran die Renaissance des Marsala. 1773 legte ein Schiff im Hafen von Trapani ab. Die Ladung bestand in sizilianischem Wein, den man vorher gespritet hatte, um ihn für die Fahrt nach England haltbar zu machen. Englische Händler hatten nach einem billigen Ersatz für die teureren spanischen und portugiesischen Likörweine gesucht und in Marsala gefunden. Dies war die Geburt des bekannten Likörweins. Nach einer Zeit des Niedergangs und des Images als Kochwein hat der Marsala nun wieder zu Qualität gefunden. 

Andere bekannte Süßweine sind der Passito di Pantelleria von der gleichnamigen Insel im Süden Siziliens und ein köstlicher Malvasia von den Liparischen Inseln nördlich davon. Im großen Meer billiger Verschnittweine gibt es auch einige Hersteller, die sehr gute bis ausgezeichnete trockene Weiß- und Rotweine in exportfähigen Mengen hervorbringen. Und eine neue Generation von Winzern rückt nach, junge Weinmacher und Unternehmer mit klaren Qualitätszielen, mit dem Streben nach Anerkennung bei den anspruchsvollen Konsumenten.

Die größte Insel im Mittelmeer war im Laufe der Geschichte immer wieder Anlaufpunkt für die Zivilisationen des Mittelmeerraumes und auch darüber hinaus. Zahlreiche Spuren der verschiedensten... mehr erfahren »
Fenster schließen
Weißwein aus Sizilien

Die größte Insel im Mittelmeer war im Laufe der Geschichte immer wieder Anlaufpunkt für die Zivilisationen des Mittelmeerraumes und auch darüber hinaus. Zahlreiche Spuren der verschiedensten Kulturen sind über die ganze Insel verteilt, am deutlichsten jene der Griechen und Römer; nach dem Niedergang des Imperiums jene der Normannen. Die ältesten archäologischen Funde die den Weinbau betreffen stammen aus dem siebten vorchristlichen Jahrhundert. Heute ist Sizilien zusammen mit Apulien mengenmäßig das größte Weinbaugebiet Italiens. An Rebfläche übertrifft Sizilien die anderen Regionen allerdings bei weitem. Von den etwa 10 Mio. Hektolitern die jährlich produziert werden, sind aber nur 1,5 % als DOC Weine klassifiziert, der Rest wird als anonymer Faßwein oder als Mostkonzentrat für Verschnittzwecke verkauft, teilweise landet er als Überschuß in der subventionierten Destillation. 

An die 90% der Gesamtproduktion wird von Genossenschaftskellereien verarbeitet, aber 80% der in Flaschen abgefüllten Weine stammen aus den wenigen privaten Betrieben. Ganz so düster ist das Bild allerdings zum Glück nicht. Es gab in den letzten Jahren einige erfreuliche Entwicklungen, allen voran die Renaissance des Marsala. 1773 legte ein Schiff im Hafen von Trapani ab. Die Ladung bestand in sizilianischem Wein, den man vorher gespritet hatte, um ihn für die Fahrt nach England haltbar zu machen. Englische Händler hatten nach einem billigen Ersatz für die teureren spanischen und portugiesischen Likörweine gesucht und in Marsala gefunden. Dies war die Geburt des bekannten Likörweins. Nach einer Zeit des Niedergangs und des Images als Kochwein hat der Marsala nun wieder zu Qualität gefunden. 

Andere bekannte Süßweine sind der Passito di Pantelleria von der gleichnamigen Insel im Süden Siziliens und ein köstlicher Malvasia von den Liparischen Inseln nördlich davon. Im großen Meer billiger Verschnittweine gibt es auch einige Hersteller, die sehr gute bis ausgezeichnete trockene Weiß- und Rotweine in exportfähigen Mengen hervorbringen. Und eine neue Generation von Winzern rückt nach, junge Weinmacher und Unternehmer mit klaren Qualitätszielen, mit dem Streben nach Anerkennung bei den anspruchsvollen Konsumenten.

Zuletzt angesehen