Topseller
Nanni Copé Sabbie di Sopra il Bosco Nanni Copé Sabbie di Sopra il Bosco IGT 2013
Inhalt 0.75 Liter (37,63 € * / 1 Liter)
ab 28,22 € *
Pietracupa Taurasi DOCG Pietracupa Taurasi DOCG 2012
Inhalt 0.75 Liter (48,71 € * / 1 Liter)
ab 36,53 € *
Feudi di San Gregorio Aglianico Rubrato Feudi di San Gregorio Aglianico DOC Rubrato 2016
Inhalt 0.75 Liter (15,03 € * / 1 Liter)
ab 11,27 € *
Feudi di San Gregorio Aglianico Taurasi Feudi di San Gregorio Aglianico DOCG Taurasi 2013
Inhalt 0.75 Liter (35,15 € * / 1 Liter)
ab 26,36 € *
Nanni Cope Sabbie di Sopra il Bosco IGT Nanni Cope Sabbie di Sopra il Bosco IGT 2013
Inhalt 0.75 Liter (37,76 € * / 1 Liter)
ab 28,32 € *
San Gregorio Taurasi San Gregorio Taurasi 2013
Inhalt 0.75 Liter (33,65 € * / 1 Liter)
ab 25,24 € *
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Nanni Copé Sabbie di Sopra il Bosco
Nanni Copé Sabbie di Sopra il Bosco IGT 2013
Der Sabbie di Sopra il Bosco von Nanni Copé ist in der Farbe kräftig rubinrot mit purpurnen Reflexen. Dunkel-würzige Nase mit Noten von getrockneten Früchten, Schwarzbeeren und reifen Pflaumen. Dazu etwas Schokolade, Trockenkräuter und Anklänge von Tabak. Am Gaumen mittelgewichtig, jedoch extraktreich, mit festem Tanningerüst und perfekt eingebundener, hoher Säure. Wieder...
Inhalt 0.75 Liter (37,63 € * / 1 Liter)
ab 28,22 € *
Zum Produkt
Pietracupa Taurasi DOCG
Pietracupa Taurasi DOCG 2012
Der Taurasi von Pietracupa ist in der Farbe satt rubinrot mit purpurnen Reflexen. Würzige-fruchtige Nase mit Noten von Trockenobst, Rumtopfnoten, frischen Kräutern und etwas Pflaumen. Dazu Tabak und Leder. Am Gaumen mittelgewichtig, strukturiert, mit kräftigem, aber gut integrierten Tanninen und einer rassigen Säure. Wieder reife, rumtopfähnliche Fruchtaromen, deutliche...
Inhalt 0.75 Liter (48,71 € * / 1 Liter)
ab 36,53 € *
Zum Produkt
Feudi di San Gregorio Aglianico Rubrato
Feudi di San Gregorio Aglianico DOC Rubrato 2016
Der Aglianico Rubrato von Feudi di San Gregorio ist in der Farbe intensiv r ubinrot und klar. Die Nase erinnert an die wilden schwarzen Früchten, Lakritze und Gestrüpp. Der Geschmack ist ausgewogen mit einem Finish erinnert an frischem Obst und endet mit einer feinen Balsamico - Note. Passt zu gerösteten roten und weißen Fleisch, eine Aubergine parmigiana und einem Reis...
Inhalt 0.75 Liter (15,03 € * / 1 Liter)
ab 11,27 € *
Zum Produkt
Feudi di San Gregorio Aglianico Taurasi
Feudi di San Gregorio Aglianico DOCG Taurasi 2013
In der Farbe tief Rubinrot. In der Nase Aromen von Brombeeren, Kirschen, Pflaumen und Schokolade. Am Gaumen stoffig, mit viel Frucht und dichtem und samtigen Tannin.
Inhalt 0.75 Liter (35,15 € * / 1 Liter)
ab 26,36 € *
Zum Produkt
Nanni Cope Sabbie di Sopra il Bosco IGT
Nanni Cope Sabbie di Sopra il Bosco IGT 2013
Kräftiges Rubinrot mit purpurnen Reflexen. Dunkel-würzige Nase mit Noten von getrockneten Früchten, Schwarzbeeren und reifen Pflaumen. Dazu etwas Schokolade, Trockenkräuter und anklänge von Tabak. Am Gaumen mittelgewichtig, jedoch extraktreich, mit festem Tanningerüst und perfekt eingebundener, hoher Säure. Wieder ein Korb schwarzer, reifer Früchte, dazu deutliche Würznoten,...
Inhalt 0.75 Liter (37,76 € * / 1 Liter)
ab 28,32 € *
Zum Produkt
San Gregorio Taurasi
San Gregorio Taurasi 2013
Der Jubiläumsjahrgang dieses sortentypischen Aglianico präsentiert sich mit einem vollen Bouquet, charakterisiert durch die typischen Kirscharomen und einem Hauch von Zimt und Muskat, Vanille und Anis. Der Geschmack dieses außergewöhnlichen Jahrgangs ist vollmundig, ausgewogen und aromatisch mit feinen und seidigen Tanninen. Auszeichnung Parker Punkte - Wine Advocate: 93...
Inhalt 0.75 Liter (33,65 € * / 1 Liter)
ab 25,24 € *
Zum Produkt

Rotwein aus Kampanien

Von hier also stammte er, der meistbesungene, am höchsten geschätzte Wein der Antike. Auf den fruchtbaren Vulkanböden und an den Hängen des Vesuvs wird Weinbau betrieben, seit die ersten griechischen Kolonisten, ihre heute als Greco und Aglianico bekannten Sorten, aus ihrer Heimat mitbrachten. Die Römer schwärmten von den Weinen aus dieser Gegend, vor allem der Falerner ließ die antiken Önologen in Begeisterung ausbrechen. Von den Gewächsen aus Avellino und von den Hängen des Vesuv wissen auch die Chronisten des Königreichs Neapel bis zum Risorgimento nur Bestes zu berichten. Und heute? Wenn man nur den Zahlen trauen wollte, müßte man am guten Geschmack der Römer zweifeln. Die jährliche Produktion beträgt etwas über 2 Mio. Hl. auf circa 43.000 Hektar Fläche. 

Nur etwa 2% davon werden als DOC Weine abgefüllt, das Gros der restlichen Weine hat in einer 7/10 Flasche auch gar nichts zu suchen. Das heißt nicht, daß man in Kampanien nicht ab und an einen recht ordentlichen Landwein vorgesetzt bekommen würde, aber im Allgemeinen scheint der Wille zur Qualitätssteigerung bei den meisten Herstellern noch etwas unterentwickelt zu sein. Wenn, ja wenn da nicht wie in anderen süditalienischen Regionen auch, einige Hersteller entschlossen ihren eigenen Weg gehen würden, hin zu großartigen Qualitäten, mit Weinen die die Berichte der alten Chronisten bestätigen könnten. 

Die besten Weine kommen heute wie zu Römerzeiten aus den Hügeln um Avellino und von den Hängen des Vesuv. Aus Aglianico entsteht der dunkle, gerbstoffherbe und langlebige Taurasi, aber auch zu Rosé wird die Traube manchmal verarbeitet. Fiano heißt die Sorte, aus der wahrscheinlich der vornehmste Weiße Süditaliens entsteht. Sein zartes Aroma und der nachhaltige Geschmack finden nur im Greco di Tufo einen würdigen Vergleich. Weitere gute Tropfen kommen von der Insel Ischia und der amalfitanischen Küste. 

Das Klima und der Boden bieten also jetzt wie schon zu Römerzeiten die besten Voraussetzungen für den Anbau exzellenter Weine. Einiges ist schon getan worden im Hinblick auf eine Verbesserung der Qualität und vor allem der technischen Ausstattung der Kellereien, aber natürlich ist das wichtigste ein Umdenken der Hersteller.

Von  hier  also stammte er, der meistbesungene, am höchsten geschätzte Wein der Antike. Auf den fruchtbaren Vulkanböden und an den Hängen des Vesuvs wird Weinbau betrieben, seit die... mehr erfahren »
Fenster schließen
Rotwein aus Kampanien

Von hier also stammte er, der meistbesungene, am höchsten geschätzte Wein der Antike. Auf den fruchtbaren Vulkanböden und an den Hängen des Vesuvs wird Weinbau betrieben, seit die ersten griechischen Kolonisten, ihre heute als Greco und Aglianico bekannten Sorten, aus ihrer Heimat mitbrachten. Die Römer schwärmten von den Weinen aus dieser Gegend, vor allem der Falerner ließ die antiken Önologen in Begeisterung ausbrechen. Von den Gewächsen aus Avellino und von den Hängen des Vesuv wissen auch die Chronisten des Königreichs Neapel bis zum Risorgimento nur Bestes zu berichten. Und heute? Wenn man nur den Zahlen trauen wollte, müßte man am guten Geschmack der Römer zweifeln. Die jährliche Produktion beträgt etwas über 2 Mio. Hl. auf circa 43.000 Hektar Fläche. 

Nur etwa 2% davon werden als DOC Weine abgefüllt, das Gros der restlichen Weine hat in einer 7/10 Flasche auch gar nichts zu suchen. Das heißt nicht, daß man in Kampanien nicht ab und an einen recht ordentlichen Landwein vorgesetzt bekommen würde, aber im Allgemeinen scheint der Wille zur Qualitätssteigerung bei den meisten Herstellern noch etwas unterentwickelt zu sein. Wenn, ja wenn da nicht wie in anderen süditalienischen Regionen auch, einige Hersteller entschlossen ihren eigenen Weg gehen würden, hin zu großartigen Qualitäten, mit Weinen die die Berichte der alten Chronisten bestätigen könnten. 

Die besten Weine kommen heute wie zu Römerzeiten aus den Hügeln um Avellino und von den Hängen des Vesuv. Aus Aglianico entsteht der dunkle, gerbstoffherbe und langlebige Taurasi, aber auch zu Rosé wird die Traube manchmal verarbeitet. Fiano heißt die Sorte, aus der wahrscheinlich der vornehmste Weiße Süditaliens entsteht. Sein zartes Aroma und der nachhaltige Geschmack finden nur im Greco di Tufo einen würdigen Vergleich. Weitere gute Tropfen kommen von der Insel Ischia und der amalfitanischen Küste. 

Das Klima und der Boden bieten also jetzt wie schon zu Römerzeiten die besten Voraussetzungen für den Anbau exzellenter Weine. Einiges ist schon getan worden im Hinblick auf eine Verbesserung der Qualität und vor allem der technischen Ausstattung der Kellereien, aber natürlich ist das wichtigste ein Umdenken der Hersteller.

Zuletzt angesehen
Datenschutz
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige sind notwendig, andere helfen uns im Bereich Marketing, Analyse und der Verbesserung Ihres Erlebnisses bei uns.
Notwendige Cookies
Diese Cookies sind notwendig um unsere Website nutzen zu können. Details
Anbieter: Intersellers GmbH (Datenschutzbestimmungen)
Funktionale Cookies
Diese Cookies stellen zusätzliche Funktionen wie den Merkzettel für Sie zur Verfügung. Details
Anbieter: Intersellers GmbH (Datenschutzbestimmungen)
Nutzungsanalyse
Diese Cookies / Dienste werden verwendet, um die Nutzung der Seite zu analysieren.
Google Analytics
Mit Google Analytics analysieren wir, wie Sie mit unserer Website interagieren, umso herauszufinden, was gut ankommt und was nicht. Details
Anbieter: Google LLC (USA) oder Google Ireland Limited (Irland, EU) (Datenschutzbestimmungen)
Marketing
Diese Cookies / Dienste werden verwendet, um personalisierte Werbung auszuspielen.
Facebook Pixel
Der Facebook Pixel ist ein Analysetool, mit dem wir die Effektivität unserer Werbung auf Facebook messen. Damit lassen sich Handlungen analysieren, die Sie auf unserer Website ausführen. Details
Anbieter: Facebook Inc. (USA) (Datenschutzbestimmungen)
Diese Website benutzt Cookies, die für den technischen Betrieb der Website erforderlich sind und stets gesetzt werden. Andere Cookies, die der Direktwerbung dienen oder die Interaktion mit anderen Websites und sozialen Netzwerken vereinfachen sollen, werden nur mit Ihrer Zustimmung gesetzt.