Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Röckhof Müller-Thurgau DOC
Röckhof Mueller Thurgau DOC 2018
Zarte grünlich-strohgelbe Farbe, leicht aromatischer Duft nach Muskat, würziger, lebhafter und eleganter Wein.
Inhalt 0.75 Liter (15,55 € * / 1 Liter)
ab 11,66 € *
Zum Produkt
Röckhof Riesling Viel Anders
Röckhof Riesling DOC Viel Anders 2018
Strohgelb mit leichten grünlichen Reflexen, intensives und fruchtiges Bouquet mit Duft nach Pfirsich, am Gaumen rassig und frisch, lang anhaltenden Abgang.
Inhalt 0.75 Liter (19,47 € * / 1 Liter)
ab 14,60 € *
Zum Produkt
Röckhof Caruess Rot
Röckhof Caruess Rot IGT Zweigelt 2017
In der Farbe dunkel-rubinrot mit violetten Tönen, fruchtiges Bukett, Noten von Kirsche und Vanille, saftig und samtig mit ausgewogenem Körper.
Inhalt 0.75 Liter (20,79 € * / 1 Liter)
ab 15,59 € *
Zum Produkt
Röckhof Veltliner Gail Fuass
Röckhof Veltliner DOC Gail Fuass 2018
Würzige und intensive Aromatik gepaart mit feiner Säure. Das typische Pfefferl, das diesen Veltliner prägt macht ihn besonders appetitanregend mit hohen Wiedererkennungswert.
Inhalt 0.75 Liter (19,47 € * / 1 Liter)
ab 14,60 € *
Zum Produkt

Weine aus unserem Sortiment von Röckhof

Der Röckhof liegt eingebettet zwischen den sonnigen Hängen des Villanderer Berges oberhalb von Klausen im Eisacktal auf gut 500 m Meereshöhe. 2,5 Hektar Hanganlagen sind derzeit mit Reben bestockt, in ungefähr 2 Jahren sollten es 3,5 Hektar sein. Auf den sandigen, mit Schieferstein gemischen Böden wachsen die typischen Eisacktaler Sorten Sylvaner, Müller-Thurgau, Gewürztraminer und Pinot Grigio.

Die Weinbautradition auf dem Röckhof reicht schon zwei Jahrhunderte zurück, heute wird das Gut von Konrad Augschöll, seiner Frau Frieda und seinen Eltern bewirtschaftet. Bis vor 3 Jahren lieferte Augschöll den Wein in großen Behältern an die Gastwirte und Kellereien der Umgebung, bis er sich entschloß die Traubenernte wieder selbst am Hof zu verarbeiten und abzufüllen. Auf dem Röckhof arbeitet man nach dem Motto "Tief in der Tradition verwurzelt, allem Neuen gegenüber aufgeschlossen", z.B. werden die hochwertigsten Trauben zu Cuvées verarbeitet, was nicht der Eisacktaler Tradition der reinsortigen Weine entspricht. Augschöll ist überzeugt, daß aus mehreren, im richtigen Verhältnis zusammengestellten Weinen, ein vollkommener Wein entsteht.

Zuletzt angesehen