Oktober Vorspeise, Kürbissuppe mit Zwiebeln und Speck

Kürbissuppe mit Zwiebeln und SpeckFür 4 Personen

Zutaten
300 g Speisekürbis (200 g geputzt)
20 g Lauch
20 g Karotten
30 g Butter
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 l Gemüsebrühe oder Wasser
1 Knoblauchzehe, geschält
1 TL Thymian
1 Eigelb
50 ml Sahne



Weiteres
4 EL geschlagene Sahne zum Garnieren
40 g Speck
20 g Zwiebeln, in Streifen geschnitten, zum Garnieren
Kerbel zum Garnieren
Kürbiskernöl




Zubereitung

  • Speisekürbis mit einem Messer schälen und ein Drittel vom Kürbis in kleine Würfel schneiden, weich kochen und für die Einlage bereitstellen.
  • Lauch putzen, Karotten schälen, beides in Würfel schneiden und in Butter dünsten.
  • Restlichen Kürbis in grobe Würfel schneiden, dazugeben und mitdünsten, mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Gemüsebrühe aufgießen, etwa 30 Minuten kochen bis das Gemüse weich ist.
  • Suppe im Mixer mit rohem Knoblauch und Thymian pürieren.
  • Vor dem Servieren Eigelb und Sahne verrühren, in die Suppe einrühren und nicht mehr kochen lassen.





Fertigstellung

  • Suppe mit Kürbiswürfeln, Schlagsahne, gerösteten Speck- und Zwiebelstreifen sowie Kerbel garnieren.
  • Mit Kürbiskernöl verfeinern und servieren.



Rezept entnommen aus: "So kocht Südtirol - Menüs" von Heinrich Gasteiger, Gerhard Wieser und Helmut Bachmann. Erschienen im Athesia Verlag.

Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
So kocht Südtirol Menüs So kocht Südtirol Menüs
Inhalt 1 Stück
24,90 € *
Baron di Pauli Cuvée Enosi Baron di Pauli Cuvée Enosi IGT 2017
Inhalt 0.75 Liter (20,67 € * / 1 Liter)
ab 15,50 € *