August Hauptspeise, Fisch-Gemüse-Spießchen

Fisch-Gemüse-SpießFür 4 Personen

Grillmarinade
2 EL Olivenöl
1 Knoblauchzehe, fein gehackt
2 EL Petersilie, fein geschnitten
1 EL Basilikumblätter, fein geschnitten
1 Spritzer Zitronensaft
1 Spritzer Tabasco

 

 

 

Fisch-Gemüse-Spießchen
200 g Schwertfisch (4 Würfel)
200 g Lachs (4 Würfel)
4 geputzte Garnelenschwänze
100 g Melanzane (Aubergine, 1 Scheibe, geviertelt)
100 g Zucchini (4 Scheiben)
50 g gelbe Peperoni (Paprikaschoten, 4 Scheiben)
2 Cocktailtomaten, halbiert
4 kleine Lorbeerblätter
Salz
Pfeffer aus der Mühle


Weiteres
4 lange Zitronengrashalme oder Holzspieße
Vogelesalat (Feldsalat), Zwiebelringe und Rote-Rüben-Sprossen zum Garnieren

Zubereitung Grillmarinade

  • Für die Marinade in einer Schüssel Olivenöl mit Knoblauch, Petersilie, Basilikum, Zitronensaft und Tabasco verrühren.

 

Zubereitung Fisch-Gemüse-Spieß

  • Schwertfisch, Lachs, Garnelenschwänze, Melanzane, Zucchini, Peperoni, Cocktailtomaten und Lorbeerblätter auf Spieße stecken.
  • Die Spießchen salzen, pfeffern und mit der Grillmarinade bestreichen.

 

Fertigstellung

  • Den Grill vorwärmen, die Spießchen darauflegen und auf einer Seite bei etwa 200 °C grillen (nicht zu schnell wenden), dann auf der anderen Seite fertig grillen - etwa 8 Minuten, je nach Größe der Fisch- und Gemüsestücke.
  • Nun den Fisch-Gemüse-Spieß auf vorgewärmten anrichten, mit Vogelesalat, Zwiebelringen und Rote-Rüben-Sprossen garnieren und servieren.

 

Rezept entnommen aus: "So kocht Südtirol - Menüs" von Heinrich Gasteiger, Gerhard Wieser und Helmut Bachmann. Erschienen im Athesia Verlag.

Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
So kocht Südtirol Menüs So kocht Südtirol Menüs
Inhalt 1 Stück
24,90 € *
Eisacktaler Kellerei Kerner Aristos Eisacktaler Kellerei Kerner DOC Aristos 2017
Inhalt 0.75 Liter (19,87 € * / 1 Liter)
ab 14,90 € *